Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Informationen zum Rathausumzug

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Hünfelder Rathaus ist nicht nur ein stadtbildprägendes Gebäude, es ist Veranstaltungsstätte, Sitz der Verwaltung und Dienstleister für die Bürger. Wir werden das Rathaus umbauen müssen. Auslöser dafür sind Anforderungen an einen modernen Brandschutz,die Energieeinsparung und die Barrierefreiheit.Öffentliche Gebäude haben da nicht nur vonGesetzes wegen besondere Anforderungen zu erfüllen,es entspricht auch unserem Selbstverständnis,dass gehbehinderte und gesundheitlich beeinträchtigteMenschen das Rathaus ungehindert erreichen können. All diese unausweichlichen Anforderungen machen mehr als die Hälfte der Aufwendungen aus.Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch die gesamte technische Infrastruktur des Hauses erneuern, um auch künftigen Herausforderungen, beispielsweise im Bereich der Digitalisierung der Verwaltung Rechnung tragen zu können.

Die Entscheidung, das große Projekt jetzt anzugehen,hat die Stadtverordnetenversammlung vor demHintergrund getroffen, dass wir dafür Fördermittel inHöhe von rund 1,5 Millionen Euro erhalten und keine Abstriche bei Investitionen in unsere Infrastrukturoder bei der Förderung von Vereinen machen müssen.Die Eingriffe in die Gebäudesubstanz werden so umfangreich, dass die Verwaltung vorübergehend ausziehen muss. All die Bereiche, die häufigen Publikumsverkehr haben, können wir während derBauzeit in unserem innenstadtnahen Konrad-Zuse-Bahnhof unterbringen, die übrigen Mitarbeiter werden vorübergehend im Museum Modern Art untergebracht,ohne dass dort der Ausstellungsbetrieb zum Erliegen kommt. Wir bitten Sie um Verständnis für somanche Unbequemlichkeit, die diese Bauzeit mit sich bringen wird. Umso mehr freuen wir uns mit Ihnen auf ein modernes, auf ein bürgerfreundliches und vor allemauf ein zukunftsfähiges Rathaus in der Mitte unserer Stadt

Mit herzlichen Grüßen

 

Stefan Schwenk

Bürgermeister

 

Gehe zu:

Fachbereiche und Mitarbeiter

nach oben