Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Mehr Hochwasserschutz

Mackenzell/Nüst. Umfangreiche Arbeiten zur Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Nüst wurden vom Wasserverband Haune für Mackenzell und Nüst beauftragt. Damit soll ein besserer Abfluss des Wassers bei Hochwasserereignissen gewährleistet werden, teilt Bürgermeister Stefan Schwenk mit.

Während die Arbeiten im Bereich der Barockbrücke bei Mackenzell bereits abgeschlossen sind, finden aktuell noch Arbeiten im Bereich der Bahnbrücke unterhalb von Nüst statt. Durch die Beseitigung der Anlandungen im Bereich der Brücke soll der maximale Durchfluss verbessert werden, um einen Rückstau des Hochwassers in die Ortslage zu vermeiden.

Die umfangreichen Arbeiten wurden in enger Abstimmung mit der Oberen und Unteren Naturschutzbehörde ausgeführt, da der gesamte Flusslauf der Nüst als Fauna-Flora-Habitat-Gebiet im Netzwerk Natura 2000 ausgewiesen und somit als Biotop besonders schützenswert ist. Aus naturschutzfachlichen Gründen waren die Eingriffe daher während des Sommerhalbjahres nicht möglich und konnten erst im Dezember begonnen werden. In der Nüst leben besonders schützenswerte Arten wie Edelkrebs, Groppe und Bachneunauge, deren Lebensräume durch die Bauarbeiten im Sommerhalbjahr beeinträchtigt worden wären.

Im Bereich der Barockbrücke in Mackenzell wurde Anlandungen unter dem Brückenbogen und dem Bachbett beseitigt und das Gewässerprofil aufgeweitet, um einen größeren Abfluss bei Hochwasser zu gewährleisten. Im weiteren Verlauf des Flussbettes stehen innerhalb der Auen Retentionsflächen zur Verfügung, die bei Hochwasser überflutet werden können.

Bürgermeister Stefan Schwenk begrüßte die umfangreichen Maßnahmen des Wasserverbandes Haune, mit dem in den zurückliegenden Monaten intensive Gespräche geführt wurden. Er kündigte an, dass die Stadt Hünfeld gerade dieses Thema auch in Zukunft verstärkt in den Blick nehmen wolle, da sich aufgrund des Klimawandels die durch Starkregen bedingte Häufigkeit von Hochwasserereignissen erhöhen kann.

Zu unserem Bild:

Das Flussbett der Nüst unterhalb der Barockbrücke in Mackenzell wurde neu profiliert, um einen besseren Hochwasserabfluss zu gewährleisten. Dabei wurden auch Anlandungen beseitigt, die den Abfluss eingeschränkt hatten.

 

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.