Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Adventsmarkt auf dem Angert

Hünfeld. Wegen der Baumaßnahmen am Hünfelder Rathaus wird der 5. Adventsmarkt im Hünfelder Winter am 1. Adventswochenende vom 29. November bis 1. Dezember auf dem Hünfelder Anger und in der unteren Hauptstraße stattfinden. Wie Bürgermeister Stefan Schwenk dazu mitteilt, sind die Planungen bereits weit fortgeschritten.

Das Programm des Adventsmarktes soll wieder auf drei Tage ausgedehnt werden. Erfreulich aus Sicht des Bürgermeisters ist, dass City-Marketing sich wieder verstärkt in den Markt einbinden will. Insgesamt 16 Stände mit kulinarischen Angeboten und kreativem Weihnachtsschmuck sollen für die festliche Atmosphäre sorgen. Freitag, 29. November, gibt es unter anderem eine Vorleseaktion der Stadtbibliothek, das traditionelle Anschieben der Weihnachtspyramide mit dem Kinderchor der Johann-Adam-Förster-Schule und den Alphornbläsern „Siebenschläfer“, einen Auftritt des Zauberers Martino mit Ballonmodellage und am frühen Abend ab 18:30 Uhr „Easy Jazz“ mit Frank Tischer. Die Marktzeit am Freitag wird von 15 bis 20 Uhr sein. Samstag beginnt das Programm ab 13 Uhr, nachmittags wird die Stadtkapelle Hünfeld aufspielen, im Stiftsgewölbe bietet der IDEA Kunstverein kreatives Basteln für Kinder an und das Kinderparadies sorgt mit Kinderschminken für strahlende Gesichter. Gegen 14:30 Uhr wird der Nikolaus mit einem Rentierschlitten in die Innenstadt einfahren und abends gibt es ab 17 Uhr eine Apres-Ski-Party. Sonntag öffnet der Markt bereits um 12:15 Uhr mit Piano´n Voices mit Hans-Jürgen Steffenhagen und Mick Pickel, ab 14 Uhr spielt der Soundexpress und eine Formation der Vinzenz-von-Paul-Schule auf. Im Stiftsgewölbe gibt es kreatives Basteln und Kinderschminken und Gerrits Event sorgt für eine Weihnachtsbäckerei mit Walk-Act und Lebkuchenmann. Um 15:30 Uhr wird Klaus Augenschmaus als Bauchredner die jüngsten Besucher verzaubern und ab 18 Uhr ist Frank Tischer mit seiner Musikformation 3-Klang zu hören.

Stände werden unter anderem die Evangelische Kirchengemeinde, die Abschlussklasse des Wigbertgymnasiums, die Justizvollzugsanstalt, die Hünfelder Landfrauen, die Junge Union, die Mediana Seniorenresidenz, das Stadtcafé und die Kulturkommission mit der traditionellen Gaalbernsuppe aufbauen. Ergänzt wird das Angebot zur Verköstigung durch weitere Stände des Eventservice Richter, des Crepes & Pizza-Service, der Familie Ader, die Mediana Seniorenresidenz, die Junge Union und des Lions Clubs, der für den Adventsmarkt seinen Calvadospunsch vorbereiten wird, und eine Kerzendesignerin.

 

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen