Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

„Ehrenamt lohnt für alle“

Oberfeld. Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen wurde der langjährige stellvertretende Ortsvorsteher und Vorsitzender der Feuerwehr in Rudolphshan, Winfried Hartmann aus Oberfeld, ausgezeichnet. Stadträtin Karin Grosch überreichte ihm diese Ehrung anlässlich seines 60. Geburtstages.

Hartmann gehört dem Ortsbeirat von Oberfeld seit 1993 an und ist seit 2011 stellvertretender Ortsvorsteher. Auch für die Feuerwehren engagiert er sich. Seit 1976 gehört er der Einsatzabteilung an und war von 1996 bis 2008 auch Vereinsvorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Rudolphshan.

Es sei wichtig, durch solche Auszeichnungen auch öffentlich Danke zu sagen, betonte die Stadträtin. Dabei werde aufgezeigt, dass sich ehrenamtlicher Einsatz für alle lohne, für die Gesellschaft, aber auch für die Betroffenen selbst. Beim Ehrenamt komme auch immer etwas zurück und sei es, Freude und Genugtuung zu empfinden, dass man mitgestalten, mitentscheiden und Dinge voranbringen könne. Grosch drückte ihre Hoffnung aus, dass diese Auszeichnung nicht der Abschluss des ehrenamtlichen Wirkens sein solle, sondern vielmehr dazu ermuntere, sich auch weiter der Ortsgemeinschaft zur Verfügung zu stellen.

Neben seinem ehrenamtlichen Engagement in Oberfeld und Rudolphshan war Hartmann auch Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Marbach, wo er unter anderem in einer Arbeitsgruppe mitwirkte, die historisches Feuerwehrgerät restaurierte und er war im Wassersportverein am Marbacher See aktiv.

 

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.