Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

SV Kirchhasel feierte 100. Geburtstag

Kirchhasel. Vier Tage lang haben die Kirchhäsler bei herrlichstem Wetter das 100-jährige Bestehen des SV Germania Kirchhasel gefeiert. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete der Festkommers im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt. Für den Verein und seine Mitglieder gab es an dem Abend jede Menge Lob. 

Vorsitzender Sebastian Ruschke begrüßte die Gäste und man merkte den Kirchhäslern die Freude und den Stolz über ihre Germania an. Dritter Vorsitzender Jürgen Ruschke präsentierte die neue Chronik zum 100-jährigen Vereinsbestehen und stellte einzelne Schlaglichter wie die Anfangsjahre des Vereins, die Gründung der Tischtennisabteilung 1969 und den Start der Gymnastikgruppe und der „Alten Herren“ 1970 vor.

Bürgermeister und Schirmherr Stefan Schwenk betonte, dass der SV Germania Kirchhasel nicht nur ein Fußballverein sei: „Er ist Heimat auch für viele andere sportliche Aktivitäten und er ist ein wichtiger Akteur im Gemeinschaftsleben des Dorfes.“ Schwenk hob hervor, dass ohne solche Vereine Gemeinschaft nicht in diesem Maße funktionieren könne. „Dass dem so ist, daran haben alle Mitglieder ihren Anteil, die anpacken, die bereit sind, mehr Verantwortung zu tragen oder sich in die Verantwortung nehmen lassen.“

Landrat Bernd Woide blickte auf die vergangenen 100 Jahre zurück und erklärte, dass sich vieles verändert habe. Eines sei aber gleichgeblieben: „Die Freude am Sport und der Gemeinschaft.“ Bundestagsabgeordneter Michael Brand gratulierte nicht nur zum 100. Geburtstag, sondern auch der 1. Fußballmannschaft des SV Kirchhasel zum Klassenerhalt. „Im Verein lernt man fürs Leben. Man lernt Tugenden: Fairness, Anstrengung und Teamgeist“, unterstrich Brand.

Landtagsabgeordneter Thomas Hering blickte auf 100 bewegte Vereinsjahre zurück und hielt fest: „Fußball und Kirche vertragen sich sehr gut.“ Als Ortsvorsteher gratulierte Jürgen Ruschke dem Verein zum Jubiläum und lobte die 1. Mannschaft: „Hut ab für eure Leistung und Danke, dass ihr das Ruder rumgerissen habt.“ Von Reinhold Wiegand vom MGV Kirchhasel gab es ein dreifaches Hipp-Hipp-Hurra.

Rüdiger Bode ehrte im Namen des Hessischen Tischtennis-Verbands (HTTV) einige Spieler. Das Engagement von Abteilungsleiter Horst Möller, der seit 60 Jahren aktiv Tischtennis spielt, bezeichnete er als beispielhaft und phänomenal. Vor wenigen Tagen hatte er den großen Ehrenwanderpokal des Landkreises Fulda für besondere Dienste um den Tischtennissport erhalten, den er in Kirchhasel präsentierte. Hagen Triesch vom Sportkreis Fulda-Hünfeld ehrte im Namen des Landessportbundes. Sein Dank galt insbesondere den Ehrenamtlichen: „Ehrenamt erfordert Mut, Leistungsbereitschaft und sehr viel Zeit.“

Verabschiedet wurden außerdem die „Backperlen“, die seit über 25 Jahren bei den Sonntagsspielen Kuchen gebacken haben. Durchs Programm führte Hermann-Josef Wiegand. Musikalisch umrahmt wurde der Festkommers von der Musikkapelle Kirchhasel unter der Leitung von Silke Stehling.

 

Ehrungen

Ehrungen des Fußballverbandes

Ehrenbrief: Jürgen Ruschke, Angela Hohmann, Stefan Knoth, Oskar Ritz, Marius Hohmann, Marco Rübsam, Dennis Gutberlet

Ehrennadel in Bronze: Petra Rausch, Bernhard Göbel, Tobias Most

Ehrungen des Landessportbundes

Ehrenurkunde: Tobias Most

Verdienstnadel: Marius Hohmann, Beate Wiegand, Anja Ruschke

Ehrennadel in Bronze: Jürgen Ruschke, Marco Rübsam

Spielerverdienstnadel des Tischtennisverbandes

Silber 20 Jahre: Markus Göbel, Holger Vogt

Gold 25 Jahre: Tobias Most

Gold 30 Jahre: Peter Bach, Ludwig Vogt

Gold 40 Jahre: Klaus-Peter Möller

Gold 60 Jahre + Ehrennadel in Gold mit großem Kranz: Horst Möller

Schiedsrichterverdienstnadel Bronze: Joachim Möller

50-jährige Mitgliedschaft im Verein

Johannes Atzler, Leo Bierent, Uwe Bierent, Josef Dietz, Georg Dietz, Rainer Dietz, Friedhelm Fink, Richard Göbel, Josef Göllmann, Helmut Gutberlet, Willi Gutberlet, Josef Gutberlet, Erhard Hahn, Ulrich Hahn, Amand Höfer, Martin Höfer, Erwin Hohmann, Ludwig Hohmann, Berthold Kalb, Winfried Kalb, Wigbert Kalb, Alfred Kalb, Berthold Kohlmann, Hermann Länger, Horst Möller, Hermann Most, Hubert Pappert, Leonhard Quinkler, Helmut Rausch, Kurt Reinhardt, Hermann Richter, Josef Richter, Hermann Josef Rübsam, Josef Schmitt, Franz Josef Spiegel, Karl Spiegel, Bernhard Spiegel, Lothar Vogt, Hermann Vogt, Ludwig Vogt, Karl Weber, Winfried Weber, Otto Wehner, Alwin Wehner, Bernhard Weißmüller, Reinhold Wiegand, Stefan Ziegler

25-jährige Mitgliedschaft im Verein

Andreas Berk, Hans Georg Biedenbach, Andreas Fink, Markus Göbel, Bianca Goldbach, Marcel Gutberlet, Nikolas Gutberlet, Timo Gutberlet, Benjamin Gutberlet, Dennis Gutberlet, Ute Höfer, Steven Höfer, Eike Hohmann, Paul Kalb, Gerald Kalb, Bernhard Kalb, Torsten Kiefer, Steffen Lenz, Michael Peter, Petra Rausch, Paul Rausch, Waltraud Rübsam, Werner Rübsam, Mareike Schaum, Monika Schmidt, Jürgen Spiegel, Martina Spiegel, Holger Vogt, Dominik Weber, Michael Wehner, Nicole Wehner, Manuel Wiegand, Kerstin Wiegand, Horst Wiegel, Christian Ziegler, Jürgen Ziegler

 

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen