Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Rauschende Tanzgala beim 30. Herbstball

 

Hünfeld. Ein Jubiläum feierten die Tanz-Freunde in der ausverkauften Hünfelder Stadthalle Kolpinghaus mit ihrem Herbstball. Dieser Ball findet seit nunmehr 30 Jahren in Folge statt.

In seiner Begrüßungsrede ließ der 1. Vorsitzenden der Tanz-Freunde, Herr Dirk Andrä, die letzten dreißig Jahre Hünfelder Herbstball mit seinen vielen attraktiven tanzsportlichen Höhepunkten und zahlreichen prominenten Persönlichkeiten Revue passieren. Der Schirmherr der Veranstaltung, Herr Bürgermeister Stefan Schwenk, hob die gesellschaftliche Bedeutung des Balles im Besonderen und den Wert des Tanzsports für die Region hervor. Turnierleiter Arno Dücker konnte das Sen. II Standardturnier in der höchsten Tanzsportklasse eröffnen. 12 Spitzenpaare der Sonderklasse, angereist aus sieben verschiedenen Bundesländern, stellten sich der sportlichen Herausforderung im Wettkampf um den Pokal der Stadt Hünfeld. Das Siegerpodest erklommen mit dem ersten Platz in allen Tänzen Kai Schönherr und Silke Ludwig der TG Saphir Chemnitz, gefolgt von Michael und Susanne Sipek vom TSC Hofheim auf dem zweiten Platz, sowie Carsten und Birgit Spengemann, ebenfalls TSC Hofheim, auf Platz drei. Das anschließende Showprogramm war das absolute Highlight des Abends. Keine Geringeren als das A–Team vom Grün-Gold Club Bremen präsentierte den begeisterten Gästen einen besonderen Leckerbissen. Die alten und neuen Deutschen Meister und achtfache Weltmeister im Latein-Formationstanz sorgten mit ihrer brilliant ausgearbeiteten neuen Choreographie „This is me“ für wahre Gänsehautmomente. Zu den Klängen des Tanzorchesters „Michael Holz“ tanzten die Ballgäste bis in die frühen Morgenstunden.

nach oben