Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Förderprogramm Innenstadt wird verlängert

 

Hünfeld. Das Anreizprogramm zur Fassadengestaltung und Gebäudesanierung in der Hünfelder Innenstadt soll bis 2020 verlängert werden. Wie Bürgermeister Stefan Schwenk dazu mitteilt, hat der Magistrat jetzt seine Zustimmung gegeben.

In den zurückliegenden Jahren wurden insgesamt 46 Vorhaben mit einem Gesamtvo-lumen von 142.500 Euro für private Bauherren unterstützt. Das Geld stammt aus dem Städtebauförderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ und beinhaltet neben staatlichen Fördermitteln auch einen Eigenanteil, den die Stadt Hünfeld aus Eigenmitteln für sol-che Vorhaben bereitgestellt hat. Dieses Förderprogramm habe viele positive, sichtbare Spuren in der Hünfelder Innenstadt hinterlassen, von denen das Stadtbild profitiere, betont Bürgermeister Schwenk in einer Presseerklärung. Da aus diesem Förder-programm noch Restmittel von über 50.000 Euro zur Verfügung stünden, habe der Magistrat deshalb entschieden, den Förderzeitraum bis 2020 zu verlängern.

 

Anträge zu diesem Förderprogramm können über den Fachbereich Bauen und Stadt-planung der Hünfelder Stadtverwaltung im Museum Modern Art bestellt werden. Die Förderrichtlinien können auf der Webseite der Stadt Hünfeld unter Ortsrecht und Sat-zungen eingesehen werden.

 

 

nach oben