Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Läuferische Talente

Hünfeld. Die Hessenmeisterschaft und den 5. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sicherte sich die Mannschaft im 3 mal 800 Meter der HSV Leichtathleten. Bürgermeister Stefan Schwenk konnte gemeinsam mit Stadtrat Jürgen Bohl den „Großen Mannschaftspokal“ bei der Jugendehrung an Maja Serverloh, Franziska Schmitt und Marina Zachartschuk überreichen. Die drei Läuferinnen waren auch in Einzeldisziplinen erfolgreich. Die 16-jährige Marina Zachartschuk erhielt die Jugendsportauszeichnung in Gold und die Große Sporturkunde für ihre Leistungen in den Disziplinen Weitsprung, 60 Meter-Lauf, 60 Meter Hürden-Lauf, 300 Meter-Lauf und 800 Meter-Lauf, bei denen sie auf Hessenebene einen 6. und 7. Platz erreichen konnte, bei den Regionalmeisterschaften auf Platz 2 lag und sich insgesamt 9 Kreismeistertitel sichern konnte. Maja Serverloh gewann gemeinsam mit Franziska Schmitt und Jule Noll den 3. Platz bei den Hessischen Meisterschaften in diesem Jahr beim 3 Mal 5 Kilometer Straßenlauf. Dafür erhielt sie die „Große Sporturkunde“. Der Bürgermeister gratulierte den jungen Läuferinnen zu ihren außergewöhnlichen Erfolgen.

zu unserem Bild:

Der „Große Mannschaftspokal“ ging in diesem Jahr an erfolgreiche Leichtathletinnen des Hünfelder Sportvereins. Unser Bild zeigt von links: Heike Habersack, Sportkommission, Stadtrat Jürgen Bohl, Franziska Schmitt, Maja Severloh und Marina Zachartschuk sowie Bürgermeister Stefan Schwenk bei der Übergabe des Großen Mannschaftspokals.

nach oben