Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Tanzverbot am Volkstrauertag

Hünfeld. Öffentliche Tanz- und Sportveranstaltungen sind am Volkstrauertag am 18. November und Totensonntag am 25. November von 4 Uhr an verboten. Das Ordnungsamt der Stadt Hünfeld weist auf die einschlägigen Regelungen des Hes-sischen Feiertagsgesetzes hin. Demnach sind öffentliche Tanzveranstaltungen, öffentliche Sportveranstaltungen gewerblicher Art, öffentliche Veranstaltungen un-ter freiem Himmel sowie Aufzüge und Umzüge aller Art, wenn sie nicht dem die-sem Feiertag entsprechenden ernsten Charakter tragen sowie alle sonstigen öf-fentlichen Veranstaltungen, die nicht der Würdigung der Feiertage, der seelischen Erhebung oder einem überwiegenden Interesse der Kunst, Wissenschaft Volksbil-dung oder Politik dienen, verboten. Ein Tanzverbot besteht übrigens auch an Hei-ligabend, 24. Dezember.

nach oben