Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Vorschläge für Sportlerehrung

Hünfeld. Die Stadt Hünfeld will in diesem Jahr wieder erfolgreiche Einzelsportlerinnen und Sportler, Mannschaften und Persönlichkeiten ehren, die sich in besonderer Weise um die Förderung des Sports verdient gemacht haben. Dazu ruft Bür-germeister Stefan Schwenk die Vereine auf, bis zum 6. August Vorschläge bei der Stadt Hünfeld einzureichen.

Geehrt werden können Sportlerinnen und Sportler, die in dem Hünfelder Stadtge-biet ihren Wohnsitz haben und in auswärtigen Vereinen tätig sind oder Auswärtige, die für Hünfelder Vereine an den Start gehen. Gewürdigt werden sollen besondere sportliche Leistungen, aber auch Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um die Förderung des Sportes in Hünfeld erworben haben.

Wie Bürgermeister Stefan Schwenk dazu mitteilt, sollen dabei nicht nur besondere Leistungen für den Verein berücksichtigt werden, sondern auch, dass diese Sportler die Stadt Hünfeld erfolgreich repräsentiert haben. Einbezogen in die Sportlerehrung werden auch herausragende sportliche Leistungen in den Bereichen Behörden- und Betriebssport.

Die Auszeichnungen sollen am 30. Oktober nachmittags für Kinder und Jugendliche und abends für Sportler aus dem Seniorenbereich verliehen werden. Über die Vorschläge der Vereine wird die Sportkommission der Stadt Hünfeld beraten und dem Magistrat eine Empfehlung für die jeweiligen Auszeichnungen vorlegen.

Diese Sportlerehrung der Stadt Hünfeld sei sicher eine gute Gelegenheit, Sportle-rinnen und Sportler für ihre guten Leistungen auszuzeichnen, aber auch Persönlichkeiten zu würdigen, die das sportliche Leben in der Stadt Hünfeld geprägt und vorangebracht hätten.

 

nach oben