Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Praktikanten aus Landerneau

Zwei Mitarbeiter aus Landerneau verstärken Bauhof

Hünfeld. Aus der Bretagne sind Nicolas Guevel und Alexandre Papachristou als Ferienpraktikanten nach Hünfeld gekommen, um am städtischen Bauhof zu unterstützen. Bürgermeister Stefan Schwenk hieß die beiden jungen Mitarbeiter, die ein vierwöchiges Praktikum in Hünfeld absolvieren, offiziell willkommen und wünschte den beiden einen guten Start.

Die Mitarbeiter absolvieren ihr Praktikum im Rahmen eines Austausch-Programms, auf das sich Partnerstädte Hünfeld, Landerneau und Proskau verständigt hatten. Die Städte erklärten sich bereit, aus den jeweiligen Partnerstädten Ferienpraktikanten aufzunehmen, die meist am Bauhof eingesetzt werden, die übliche Bezahlung eines Ferienjobbers erhalten und dabei auch ihre Sprachkenntnisse verbessern können, weil sie während der Zeit in Hünfelder Familien leben. Der Bürgermeister bedauerte, dass es in diesem Jahr nicht gelungen sei, auch Bewerber aus Hünfeld zu finden, die nach Landerneau gehen wollten. Die Bewerbung, die vorlag, sei zu spät eingereicht worden, so dass Landerneau keine Möglichkeit mehr hatte, einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Da keine Hünfelder Austauschpartner zur Verfügung stehen, gestaltete sich auch die Unterbringung etwas schwieriger, wie der stellvertretende Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Arthur Hahn, berichtete. Die ersten zwei Wochen bis zum 13. Juli sind gesichert, aber dann fahren ihre Gastgeber selbst in Urlaub, so dass für die Zeit vom 14. bis 27. Juli noch Gastgeber gesucht werden, die sich kurzfristig mit dem Partnerschaftsverein in Verbindung setzen können.

nach oben