Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Mehr Kindergartenplätze

Hünfeld. Um dem gestiegenen Bedarf an Kindergartenplätzen gerecht zu werden, sollen in Hünfeld übergangsweise zwei weitere Kindergartengruppen in bestehenden Tagesstätten eingerichtet und ab 2020 ein neuer, zusätzlicher Kindergarten in Betrieb genommen werden. Dies geht aus dem Bedarfsplan für die Hünfelder Tageseinrichtungen hervor, über den nach Angaben von Bürgermeister Stefan Schwenk der Magistrat jetzt beraten hat. Dieser Bedarfsplan soll am 20. Juni der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt werden.

Nach konstruktiven Gesprächen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hünfeld und der Kirchengemeinde Mackenzell sollen der Heilig Kreuz Kindergarten und die Kindertagesstätte in Mackenzell übergangsweise jeweils um eine weitere Gruppe erweitert werden, bis 2019 dann der geplante neue, zusätzliche Kindergarten im Hünfelder Nordend in Betrieb gehen wird. Allein in Mackenzell müssen dafür für Ausstattung und bauliche Maßnahmen rund 288.000 Euro ausgegeben werden, um im Dachgeschoss des Kindergartens die weitere Gruppe einrichten zu können. Im evangelischen Kindergarten ist übergangsweise eine Containerlösung für die fünfte Gruppe vorgesehen. Die Gesamtkosten dafür werden mit rund 125.000 Euro eingeschätzt. Kurzfristig entstehen dadurch für das laufende Haushaltsjahr noch Mehrkosten in Höhe von 241.000 Euro, kündigt Bürgermeister Stefan Schwenk an. Bis 2020 soll dann der zusätzliche Kindergarten im Hünfelder Nordend im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ fertiggestellt werden, der über drei Gruppen für über 3-jährige und eine Gruppe für 1- bis 3-jährige verfügen wird. Die Gesamtinvestition für die neue Kindertagesstätte wird mit drei Millionen Euro eingeschätzt.

Im Bereich der Betreuung der unter 3-jährigen, bei denen seit 2013 ein Rechtsanspruch für einen Platz
n einer Kindertagesstätte oder in einer anderen Betreuungseinrichtung besteht, können in der Villa Kunterbunt 48 Plätze angeboten werden. Weitere 12 sind jetzt in der Kindertagesstätte Buchfinkenland hinzugekommen. 78 Plätze gibt es ab dem kommenden Kindergartenjahr im Bereich der Tagespflege über Tagesmütter und Tagesväter sowie im DRK-Kinderhaus. Insgesamt können damit 141 Kinder aufgenommen werden. Ab dem Betreuungsjahr 2019/20 werden dann weitere 12 Kinder die neue Krippengruppe im Hünfelder Nordend besuchen können.

nach oben