Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Europäisches Konzert bei Sonnenschein

Hünfeld. Das Blasorchester Bl-O-W der Hünfelder Wigbertschule und das Jugendorchester Kaprys aus dem polnischen Proskau haben ein schwungvolles Konzert im Hünfelder Bürgerpark gegeben. Bürgermeister Stefan Schwenk begrüßte die zahlreich erschienenen Zuhörer zum Auftakt der Reihe „Musik im Park“.

Das war gleichzeitig auch der Abschluss der Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Hünfeld und Landerneau. Die Besucher hatten es sich auf den Stühlen vor dem Wella-Pavillon und auf Picknickdecken in der Sonne gemütlich gemacht und lauschten den Klängen der Musiker. Die Jugendlichen von Kaprys unter der Leitung von Klaudiusz Lisoń präsentierten genauso wie Bl-O-W unter der Leitung von Martin Genßler ein abwechlungsreiches Programm. Gekonnt spielten sie Musik aus Film, Musical, Rock, Pop, Jazz und Unterhaltungsmusik. Zum Abschluss gaben die rund 80 Musiker einen gemeinsamen Programmteil zum Besten, den sie einen Tag zuvor in einem Probenworkshop erarbeitet hatten. Die beiden Orchester kennen sich bereits aus mehreren Begegnungen. Die Musiker aus Polen waren während ihres Aufenthalts in Hünfeld bei den Musikern von Bl-O-W untergebracht.

Bürgermeister Schwenk dankte insbesondere den jungen Musikern aus Proskau. Seine polnische Bürgermeister-Kollegin Róża Malik hatte das Jugendblasorchester als Geschenk zum Partnerschaftsjubiläum mit nach Hünfeld gebracht.

nach oben