Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Lückenschluss im Radwegenetz

Hünfeld-Molzbach. Der Lückenschluss im Radwegenetz zwischen Hünfeld und Molzbach soll geschlossen werden. Wie Bürgermeister Stefan Schwenk dazu mitteilt, hat der Magistrat jetzt die Planungsleistungen für den Ausbau des Radweges vergeben.

Im Zusammenhang mit dem Neubau der Justizvollzugsanstalt war bereits entlang der Molzbacher Straße der Radweg bis zur sogenannten Panzerstraße, der Zufahrt zum Wanderparkplatz am Weinberg hergestellt worden. Jetzt soll der verbliebene restliche Abschnitt zwischen dem Radweg und der Ortslage von Molzbach vervollständigt werden. Das Vorhaben soll parallel zum grundhaften Neuausbau der Kreisstraßn K 121 und K 123 im Laufe des Jahres umgesetzt werden. Insgesamt rechnet die Stadt Hünfeld mit Kosten von rund 300.000 Euro. Dazu hat die Stadt aus einem Bundesprogramm eine Förderung von rund 50 Prozent beantragt.

nach oben