Aktuelles aus Hünfeld

Pfarrkiche wird 50

 

Hünfeld-Michelsrombach. Die Pfarrkirche St. Michael Michelsrombach feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einem viertägigen Fest vom 16. bis 19. November. Das Gotteshaus, das in den Jahren 1966 und 1967 nach den Plänen von Architekt Josef Billing aus Kassel errichtet wurde, fasst insgesamt 450 Gläubige.

Das Festprogramm beginnt am Donnerstag, 16. November, ab 20 Uhr mit einem Lobpreisgottesdienst der Gemeinschaft Koinonia Johannes der Täufer, für Freitag, 17. November, ist um 16.30 Uhr die Martinsfeier der Kindertagesstätte mit einem Wortgottesdienst, einem Laternenumzug und einer Feier auf dem Pfarrhof geplant. Samstag, 18. November, gibt es ab 18 Uhr ein Kirchenkonzert mit dem Gesangverein „Buchfink“ Michelsrombach, der Kantorei St. Michael Neuhof, der Singflut aus Burghaun, dem Kirchenchor St. Jakobus und dem Vokalensemble St. Benedikt Hünfeld. Mitwirken wird auch die Stadtkapelle Hünfeld. Für Sonntag, 19. November, ist ab 9.30 Uhr ein Jubiläumsgottesdienst mit anschießendem Gedenken am Ehrenmal für die Kriegsopfer geplant. Nach Frühschoppen und Mittagessen im Vereinshaus gibt es ab 13.30 Uhr einen Gemeindenachmittag, bei dem eine Kurzchronik vorgetragen werden soll. Dazu werden auch viele Ehrengäste erwartet. Außerdem gibt es Liedbeiträge des Gesangvereins Buchfink und Darbietungen der Kindertagesstätte sowie der Grundschule. Der Nachmittag klingt mit einer geselligen Kaffeetafel aus.