Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Night-Street-Ball am 17. November

Hünfeld. Auch in diesem Jahr wird die Kommission für Kinder- und Jugendangelegenheiten der Stadt Hünfeld gemeinsam mit dem Hünfelder Sportverein wieder ein Night-Streetball-Turnier ausrichten. Dieses soll nach den Worten von Bürgermeister Stefan Schwenk am Freitag, 17. November in der Kreissporthalle stattfinden. Es wird wieder mit rund 240 Teilnehmern von 9 bis 90 Jahren gerechnet.

Die Spiele beginnen ab 18 Uhr in der frühen Abenddämmerung und gehen, je nach Turnierverlauf und Teilnehmerzahlen, bis zum Morgengrauen. Gespielt wird mit 4er Teams auf einen Korb ohne Schiedsrichter, nur mit einem Court-Beobachter, der Ergebnisse aufzeichnet und bei Meinungsverschiedenheiten schlichtet. Nicht der sportliche Erfolg, sondern das Gemeinschaftserlebnis über Alters- und Kulturgrenzen hinweg stehen bei diesem Turnier im Vordergrund. Gegen eine Startgebühr von 10 Euro können sich Teams anmelden und erhalten dafür für jeden Teilnehmer das begehrte Night-Streetball-T-Shirt. Möglich wird dies durch das finanzielle Engagement der Sparkasse Hünfeld und einem Sponsoring von Förstina-Sprudel. Organisiert wird das Turnier von Mitgliedern der Kommission für Kinder- und Jugendangelegenheiten mit Unterstützung des Hünfelder Sportvereins. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Anmeldungen werden ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Hünfeld und bei Sport-Becker entgegen genommen. Anmeldeschluss ist der 15. November 2017.

 

nach oben