Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Prall gefüllter Melodienstrauss

Hünfeld. Die Zuhörer kamen beim diesjährigen Konzert „Winds, Strings & Voices“ in der voll besetzten Stadthalle Kolpinghaus in Hünfeld auf ihre Kosten. Der Förderverein Jugendmusiknetzwerk im Hessischen Kegelspiel hatte dazu ein umfangreiches Programm mit Chor-, Blas-, Kammermusik- und Instrumentalisten zusammengestellt.

Mitwirkende waren unter anderem das symphonische Blasorchester „Colours of Wind“, der Jugendchor St. Benedikt, das Kammerorchester Hünfeld, die Chöre KlangFusion und ChorLabor, die Bigband und der Chor des Jugendmusiknetzwerks sowie als Solisten Felicia Kraus, Andrea Schneider, Anna Löbens und Georg Rupprecht. Die breite musikalische Palette reichte von eigenen Arrangements des David Bowie Titels „Life on Mars“, über die Oper „Carmen“ von Bizet bis hin zu einer jazzigen Interpretation des Volksliedes „Die Gedanken sind frei“.

Das Jugendmusiknetzwerk Hessisches Kegelspiel war im vergangenen Jahr mit dem Hessischen Demografiepreis ausgezeichnet worden. Das Konzept zielt darauf ab, Musiker, die aus der Region kommen und wegen Studium oder aus beruflichen Gründen weggegangen sind, in gemeinsamen Musikprojekten in der Region wieder mit heimischen Musikern zusammenzuführen. Unser Bild zeigt den Chor KlangFusion.

nach oben