Aktuelles aus Hünfeld

Hallenbad öffnet wieder

Hünfeld. Das Hünfelder Hallenbad geht am Montag, 11. September, in die neue Saison. Wie die Stadtwerke Hünfeld mitteilen, bleiben Öffnungszeiten und Eintrittspreise unverändert.

Letzter Badetag im Hünfelder Freibad im Haselgrund ist am Sonntag, 10. September. Auch wenn noch einige Tage ausstehen, haben die Stadtwerke Hünfeld bereits Bilanz gezogen. Sie rechnen bis zum Sonntag mit insgesamt rund 38.000 Gästen. Damit dürfte das Vorjahresergebnis wieder erreicht werden. Allerdings liegt dieses deutlich unter dem langjährigem Mittel von rund 45.000 Badegästen.

Nachdem es am Anfang der Badesaison so aussah, als könnte sogar der Durchschnitt der letzten Jahre übertroffen werden, machten der kühle und feuchte Juli und der wechselhafte August für das Saisonergebnis einen Strich durch die Rechnung. Wurden in den Monaten Mai und Juni noch 18.000 Badegäste gezählt und damit 8.000 mehr als im Vorjahr, brachen die Zahlen angesichts der Witterung dann allerdings im Juli und August deutlich ein.

Das Hünfelder Hallenbad ist in der neuen Saison wie in den Vorjahren montags von 17 bis 21 Uhr, dienstags von 13 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 21 Uhr, donnerstags und freitags von 13 bis 21 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Warmbadetage sind Mittwoch und Donnerstag. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 3,50 Euro (4 Euro am Warmbadetag), für das sogenannte Feierabendschwimmen, mittwochs bis montags jeweils 1,5 Stunden vor der Schließung 2,50 Euro (3 Euro Warmbadetag), für Kinder, Jugendliche und Schwerbehinderte 2 Euro (2,30 Euro Warmbadetag) sowie beim Feierabendschwimmen für Kinder, Jugendliche Schwerbehinderte ab 6 Jahre 1,10 Euro (1,50 Euro Warmbadetag). 5-er Karten sind für Erwachsene ab 15 Euro (18,50 Euro Warmbadetag) und für Kinder, Jugendliche und Schwerbehinderte ab 8 Euro (10,50 Euro Warmbadetag). 10-er Karten gibt es für Erwachsene für 27 Euro (33 Euro Warmbadetag) sowie für Kinder, Jugendliche und Schwerbehinderte für 13 Euro (19 Euro Warmbadetag). Die bereits in der vergangenen Saison erworbenen 5-er- und 10-er-Karten behalten jeweils ihre Gültigkeit.