Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Neues Taxiunternehmen in Hünfeld

Hünfeld. Der Taxibetrieb in Hünfeld ist seit Gründonnerstag wieder sichergestellt. Seit Gründonnerstag steht am Hünfelder Bahnhof wieder ein konzessioniertes Taxi zur Verfügung. Erster Stadtrat Theo Flügel freute sich, dass damit die Versorgungslücke der letzten Wochen endlich geschlossen werden konnte. Erreichbar ist das Taxi unter 0800 / 0601010.

Eigentlich hatte Eveline Lorenz schon viel früher in Hünfeld beginnen wollen. Aller-dings verzögerte sich die Lieferung des Fahrzeuges, ein komfortabler Kleinbus, der mit einem Krankenstuhl ausgestattet ist, um somit auch Krankenfahrten durchführen zu können. Erster Stadtrat Flügel wünschte ihr für ihren Neustart in Hünfeld den not-wendigen wirtschaftlichen Erfolg, damit dieses Angebot nachhaltig in Hünfeld ange-boten werden kann.

Zunächst war die Stadt Hünfeld von einem lückenlosen Betriebsübergang des bishe-rigen Taxiunternehmers ausgegangen, der zum Jahresende 2016 seinen Betrieb eingestellt hatte. Es war geplant, dass ein anderes Unternehmen den Betrieb über-nimmt. Allerdings kam es nicht zu einer Einigung mit dem bisherigen Betreiber, so dass dieser Anbieter seinen Konzessionsantrag zurückzog. Erst Mitte Januar wurde dann durch Eveline Lorenz eine Mischkonzession für den Betrieb von Mietwagen und Taxi in Hünfeld beantragt. Die Unternehmerin besitzt bereits drei Taxi-Konzessionen in Fulda und eine Mietwagenkonzession in Künzell. Die Unternehmerin hatte bereits 2011 eine Genehmigung für den Betrieb von zwei Taxen im Hünfelder Stadtgebiet, gab diese Geschäftstätigkeit dann aber 2012 aufgrund der damaligen Wettbewerbssituation wieder auf. Neben klassischen Taxifahrten zum Einkauf, zum Arzt oder zu geschäftlichen Terminen, bietet das Unternehmen in Hünfeld auch Krankenfahrten im Rahmen der Mietwagenkonzession an.

Zu Verzögerungen war es durch die verspätete Auslieferung des Fahrzeuges ge-kommen. Die Konzession bezieht sich ausdrücklich auch auf das vor Ort eingesetzte Fahrzeug.

nach oben