Navigation

Hünfeld - das pulsierende Mittelzentrum im Biosphärenreservat Rhön

Landschaftsfoto Huenfeld

Hünfeld ist eine traditionsreiche, lebendige Kleinstadt im Herzen Deutschlands und Europas mit dynamischer wirtschaftlicher Entwicklung, umgeben von den Landschaften des Biosphärenreservats Rhön. Die gute Verkehrsanbindung an die Autobahnen A 7, A 66 und A 4,A5 an der Bahnlinie Frankfurt-Kassel mit Bahnhof und IC-Halt sowie nahem ICE-Bahnhof in Fulda, hat ebenso zu der günstigen Entwicklung beigetragen wie die hervorragende Infrastruktur mit Schulen, Freizeitangeboten und guter medizinischer Versorgung sowie die Leistungsbereitschaft und das gute Bildungsniveau der Menschen. Hünfeld verfügt mit 16.000 Einwohnern über fast 8.000 Arbeits- und Erwerbsmöglichkeiten und der wirtschaftliche Erfolg strahlt durch einen positiven Pendlersaldo auch auf das gesamte Umland bis ins benachbarte Thüringen aus. Das gute Arbeitsplatzangebot, die Infrastruktur und günstige, voll erschlossene Bauplätze in besten Lagen lassen die Einwohnerzahl Hünfelds wachsen. Wirtschaftliche Schwerpunkte sind neben der kosmetischen Industrie, die Nahrungsmittelindustrie, der Maschinenbau und das Baugewerbe. Daneben ist Hünfeld auch Behördenstadt als ein Standort der Hessischen Justiz, der Bundespolizei und dem Kompetenzzentrum der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung für die Justiz.

Ausgedehnte Rad- und Wanderwege, kulturelle Angebote wie das Museum Modern Art oder das Konrad-Zuse-Museum, ein attraktives Kulturprogramm mit Rathausabenden und aktive Vereine runden die Lebensqualität in Hünfeld ab.